Kontakt           

       

Die Salvatorianer haben in den Apostles of Jesus und ihrer in Kenia ansässigen humanitären Organisation Apostles of Jesus AIDS Ministries (AJAM) einen geeigneten Partner gefunden. Die Apostles of Jesus sind eine 1968 in Uganda gegründete junge Diözesan- Kongregation, die SOFIA mit ihrer Ernsthaftigkeit und ihren professionell arbeitenden Mitgliedern überzeugt hat. AJAM wurde im Jahr 2000 mit der Zielsetzung gegründet, auf die Herausforderungen der HIV/AIDS-Epidemie in Kajiado County zu reagieren, einem armen Bezirk ländlichen und teilweise urbanen Charakters unweit von Nairobi. Im Laufe der Jahre hat AJAM im Blick auf das Ziel, die Ausbreitung und die negativen Folgen von HIV/AIDS in dieser Region präventiv zu kontrollieren, zu lindern und aufzuhalten, ein an der gesellschaftlichen Basis ansetzendes, umfassendes Programm entwickelt, das dieser weit verbreiteten Krankheit und einer Reihe damit verbundener Probleme entgegenwirkt.

Das Programm geht von der Erkenntnis aus, dass HIV/AIDS Teil eines Teufelskreises von Armut, mangelnder Aufklärung über die Ursachen der Erkrankung und gesundheitlicher Unterversorgung in einem ländlichen Gebiet ist, das unter anderem von benachteiligten ethnischen Minderheiten bewohnt wird. Die Mission von AJAM ist es, Einzelpersonen und örtliche Gemeinschaften zu schulen und zu stärken, damit diese in der Lage sind, auf die enormen Probleme durch HIV/AIDS besser zu reagieren, so dass dieser Krankheit vorgebeugt und ihre Folgen langfristig überwunden werden können. Um diese Ziele zu erreichen, hat AJAM vielfältige Serviceleistungen entwickelt, darunter:

• HIV/AIDS-Prävention durch freiwillige Untersuchungen, Verhinderung der Mutter-Kind-Übertragung des Virus, gesundheitliche Aufklärung und Förderung des Gesundheitsbewusstseins;

• Schwangerschafts- und Säuglingsfürsorge, Bereitstellung einer antiretroviralen Therapie, Unterstützung besonders hilfsbedürftiger Kinder und ihrer Eltern oder Pflegepersonen, häusliche Pflege für Einzelne, die direkt oder indirekt von der Krankheit betroffen sind;

• schulische und psychologische Unterstützung für AIDS-Waisen, Vermittlung von Lebenskompetenzen für Jugendliche, Aufklärung über Frauen- und Menschenrechte und über verantwortliches Sexualverhalten unter Berücksichtigung der Werte des Evangeliums sowie Initiativen zur Berufsausbildung für Jugendliche und die Unterstützung von Spargemeinschaften und unternehmerischen Projekten von Frauen.

Inzwischen hat AJAM im Kampf gegen HIV/AIDS schon über 150.000 Kinder, Jugendliche und Frauen erreicht.

Seit 2010 kooperiert die Gesellschaft des Göttlichen Heilandes über SOFIA mit AJAM. Die Rolle von SOFIA besteht darin, bei der Beschaffung von Spenden und Zuschüssen für dieses ehrgeizige Programm behilflich zu sein. Dank der Unterstützung durch Daniela Coppola, die in SOFIA für diesen Partner verantwortlich ist, hat AJAM in den letzten Jahren beträchtliche Zuschüsse von internationalen Geberagenturen für SOFIA eine Bestätigung der von Anfang an positiven Einschätzung der Apostels of Jesus und ihres Anti-AIDS-Projekts.

Dürrekatastrophe 2017

Im Frühjahr 2017 führte eine schwere Dürreperiode in Ostafrika zu Ernteausfällen und großen Verlusten des Viehbestands, sodass die ethnische Gruppe der Maasai ihrer Lebensgrundlage beraubt wurde. SOFIA hat in Zusammenarbeit mit AJAM bei der irischen Geberagentur Misean Cara einen erfolgreichen Antrag auf Notfallhilfe in Höhe von 15.000 € gestellt und konnte dadurch Lebensmittel an 1.200 arme Familien (das sind etwa 8.400 Personen) in dem besonders stark betroffenen Gebiet von Emboliey verteilen. Das Ausmaß der Nahrungsmittelunsicherheit und der Unterernährung ist alarmierend: Rund 150.000 Menschen sind auf Lebensmittelversorgung angewiesen, darunter 75.000 Kinder, die Hunger leiden und Gefahr laufen, durch Unterernährung bleibende gesundheitliche Schäden davonzutragen. Diese Situation erfordert, dass wir alle – ob Salvatorianer oder andere potentielle Entwicklungspartner – beständig und mit vereinten Kräften helfen!

 

AJAM-from-CEI-Report-10
AJAM-from-CEI-Report-9
AJAM-from-CEI-Report-8
AJAM-from-CEI-Report-7
AJAM-from-CEI-Report-5
AJAM-from-CEI-Report-4
AJAM-from-CEI-Report-3
AJAM-from-CEI-Report-2
AJAM-from-CEI-Report-1
1024SILC-WOMEN-GROUPS-IN-THEIR-JOINT-MEETING-WITH-SOME-OF-VI102
1024P1170904
1024P1060235-hell
1024P1060194
1024P1060192
1024P1060179
1024EVA-WITH-AJAM-ECDE-CHILDREN-2

 

Franciscus Jordan

Alles

aber durch Ihn, mit Ihm und für Ihn. Alle Völker, Stämme, Nationen und Sprachen Verherrlichet den Herrn, unsern Gott!

Salvatorianer in der Welt

Albanien  Australien  Belgien  Brasilien  Deutschland  Ecuador  
England  Guatemala  Kamerun  Kanada  Kolumbien  Komoren  
Kongo  Indien  Irland  Italien  Mexiko  Montenegro  Mosambik  
Österreich  Philippinen  Polen  Rumänien  Russland  Schottland  
Slowakei  Spanien  Sri_Lanka  Suriname  Schweiz  Taiwan  
Tansania  Tschechische_Republik  Ukraine  Ungarn  
USA  Venezuela  Weißrussland